Auch mit der aktuellen Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg vom 16.06.2021 bleibt der Individualsport in geschlossenen Sportstätten, und damit auch auf unserem Schießstand, unter bestimmten Auflagen weiter erlaubt.

Die sich aus den zu erfüllenden Auflagen ergebenden Regeln sind im Einzelnen:

  • Steuerung und Beschränkung des Zutritts und des Aufenthalts aller Personen durch den Betreiber.
  • Zutritt nur für Sportlerinnen und Sportler,
    • die einen Termin gebucht haben,
    • keine Symptome einer möglichen COVID-19-Infektion aufweisen und
    • negativ auf eine COVID-19-Infektion getestet sind.
      (Geimpfte und Genesene [mit entsprechendem Nachweis] benötigen keine erneute Testung!
      Keine Testpflicht für alle bei stabiler Sieben-Tage-Inzidenz unter 20.)
  • Die vom RKI herausgegebenen AHA-Regeln sind einzuhalten.
  • Die Personendaten aller Sportlerinnen und Sportler werden in einem Kontaktnachweis zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung erfasst.
  • Regelmäßiges Lüften ist u.a. durch ständigen Betrieb der Abluftabsaugung des Schießstandes sicherzustellen.
  • Vereine, die einen geschlossenen Nutzungszeitraum gebucht haben, organisieren die Planung der Anwesenheit ihrer Mitglieder unter Einhaltung der vorgenannten Regeln selbständig.