CORONA - aktuell

Öffnungszeiten des Schießstandes:

 

mittwochs                            von 17:00 bis 20:00 Uhr
jeden
3. Samstag im Monat        von 18:00 bis 20:00 Uhr
 
Vereine                                   entsprechend Vereinbarung

 

Derzeit Zutritt zum Schießstand nur nach 2-G-Regel, mit Erfassung der Personendaten im Schützenhaus und für Einzelpersonen, mit Anmeldung übers Internet bzw. telefonisch.

 

Auf unserem Schießstand gilt ab 24.11.2021 die 2G-Regel!

Neben der Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln bedeutet dies für den Schießbetrieb, daß nur
  • geimpfte und
  • genesene
Personen mit entsprechenden Nachweisen Zutritt haben. Wegen möglicher Fälschungen reicht der gelbe Impfpass für den Nachweis des Impfstatus nicht mehr aus. Impf- und auch Genesenen-Nachweise müssen als digitales Covid-Zertifikat der Europäischen Union in elektronischer oder gedruckter Form vorgezeigt werden.

(Näheres siehe im Menüpunkt "Anmeldung zum Schießen".)


 

Herzlich willkommen beim Schützenverein Ruhlsdorf von 1887 e.V.

 

 

Schützenverein Ruhlsdorf von 1887 e.V.

Ca. 50 Mitglieder im Schützenverein – Im beschaulichen Ruhlsdorf, Ortsteil der Gemeinde Marienwerder, unserer kleinen, aber feinen Gemeinde im Landkreis Barnim. Schützenverein und Schützenhaus erfreuen sich großer Beliebtheit – mit steigender Tendenz.

 

                                                                                    zuletzt aktualisiert: 14.01.2022

                    • ab 2022 Buchung der Bahnen im Halb-Stunden-Takt!
                    • HInweis: Gelber Impfausweis genügt nicht mehr als Nachweisdokument!
                    • Ab 24.11.2021 gilt in unserer Schießstätte die 2G-Regel!
                    • Spendenaufruf für Dachsanierung

Spendenaufruf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die nächsten Termine (vorbehaltlich entgegenstehender CORONA-Maßnahmen)

Wir wünschen allen Sportfreundinnen und Sportfreunden für das neue Jahr alles erdenklich Gute!

Vor allem, bleibt gesund!

 

Schießstand muss geschlossen bleiben!

Die 2. Welle der Corona-Pandemie wirkt sich auch weiter auf uns aus!
Nach der aktuellen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg ist Sportbetrieb auf und in allen Sportanlagen grundsätzlich untersagt. Dies erfordert damit auch die Einstellung des Sportbetriebes auf unserem Schießstand.
Ausnahmeregelungen gibt es nach §12 (2) 1. nur für den Individualsport auf Sportanlagen unter freiem Himmel. Dies ist infolge der baulichen Gegebenheiten für unseren Schießstand leider nicht zutreffend.
Wir stehen mit der zuständigen Behörde im engen Kontakt und informieren selbstverständlich rechtzeitig, wenn der Schießbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
Bis dahin, bleibt alle gesund!

Der Vorstand